- Dreissigjähriger Krieg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Didaktische Materialsammlung 

Der Dreißigjährige Krieg prägte für viele Jahrhunderte die geschichtliche Entwicklung in Mitteleuropa. Dieser Krieg ist fester Bestandteil des Geschichtsunterrichtes in vielen Bundesländern. Doch lassen sich auch Verknüpfungen zu den Fächern Biologie, Kunst, Deutsch, Musik und Sozialkunde feststellen.

Die Lehreinheit Didaktik der Geschichte an der Universität Bayreuth (PD Dr. Stefan Benz) hat zusammen mit Studenten in Kooperation mit Dr. Marcus Mühlnickel vom Institut für fränkische Landesgeschichte Thurnau in mehreren Monaten eine umfängliche didaktische Zusammenstellung zu zahlreichen Aspekten des Dreißigjährigen Krieges erstellt. Darin berücksichtigt PD Dr. Benz, seine Studenten und Dr. Mühlnickel nicht nur die großen allgemeinen Strömungen, sondern sie greifen auch auf regionale Quellen aus dem Bereich Oberfranken zurück. Der Dreißigjährige Krieg hat auch in dieser Region das Leben der Menschen nachhaltig verändert. 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü